Geführte Wanderung Fluchthelferweg Troisvierges
Im "Biwischerbësch"
Standort "Bei de Weiheren"
Gefälschter Pass eines Flüchtlings
Unterwegs auf den Spuren der Fluchthelfer
Die Kirche im Dorf Biwisch
Unterwegs auf den Spuren der Fluchthelfer
Unterwegs auf den Spuren der Fluchthelfer - An der Grenze zu Belgien

Auf den Spuren der Fluchthelfer .... eine spannende geführte Rundwanderung im Naturpark Our, die historisches Interesse und Naturerlebnis in der Umgebung von Troisvierges verbindet.

  • In Begleitung eines erfahrenen mehrsprachigen Gästeführers
  • Spannende Hintergrundinformationen zu den Fluchtoperationen während des Zweiten Weltkriegs
  • Grenzüberschreitende Erlebnisführung (Luxemburg-Belgien)
  • Zuganfahrt möglich (Bahnhof Troisvierges)
Enthalten

Begleitung eines erfahrenen, mehrsprachigen Gästeführers

Dauer3 Stunden
Mitzubringen

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Getränk

Teilnehmermax. 30 TeilnehmerInnen.

Weitere Informationen

Die geführte Rundwanderung auf dem Fluchthelferweg in Troisvierges im Naturpark Our verbindet historisches Interesse und Naturerlebnis. Der thematische Wanderweg beschäftigt sich mit den Fluchtoperationen luxemburgischer Resistenzler und Zwangsrekrutierter während der letzten Kriegsjahre ins nahe Belgien und folgt in großen Linien den Original-Strecken, die von den Fluchthelfern und ihren Schützlingen benutzt wurden.

Start/Ziel: Bahnhof Troisvierges

Länge: 8 km,

Dauer: ca. 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: mittel

Sprachen: luxemburgisch, deutsch, französisch

Daten: 31. Juli, 7., 14., 21., 28. August

Uhrzeit: 10h30-13h30

Preis: 5 €,-, Kinder bis 10 Jahre gratis.

ab
5,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.